Black and White Vehicle

 

Autoankauf in Wuppertal

Die Autotechnologie schreitet mit erstaunlicher Geschwindigkeit voran, daher ist es keine Überraschung, dass jedes Modelljahr mindestens ein paar coole Dinge auftauchen. Hier sind einige der neuesten Innovationen, die irgendwann in naher Zukunft herauskommen werden und auf die sich Neuwagenkäufer freuen können.

Economy-Modus

Obwohl wir der Meinung sind, dass die meisten von uns Fahrern auf ihre Art und Weise festgelegt sind, werden wir wahrscheinlich nie die notwendigen Änderungen vornehmen, um Kraftstoff zu sparen. Ein Beispiel dafür wäre, dass wir wissen, dass wir durch einfaches Nichtbenutzen unserer Klimaanlage unseren Kraftstoffverbrauch beim Fahren erhöhen, aber anstatt nur unser Fenster herunterzukurbeln, wenn wir Kraftstoff sparen könnten, entscheiden wir uns dafür, die Klimaanlage zu verwenden, um uns kühl zu halten. Wir sind einfach auf unsere Art eingestellt, wenn es darum geht, unsere Klimaanlage zu betreiben, auch wenn wir uns zu diesem Zeitpunkt mit heruntergelassenem Fenster genauso wohl fühlen könnten. Mit der neuen Idee und Innovation des Economy-Modus kann das Auto feststellen, welche Systeme in Ihrem Auto zu diesem Zeitpunkt unwesentlich sind, und sie ausschalten, um für den Fahrer Kraftstoff zu sparen. Beispiele könnten die Klimaanlage, Tempomaten und andere sein. Das Auto würde diese Anpassungen automatisch für den Fahrer vornehmen. Es ist tatsächlich nicht nur eine Idee; Einige Hybride verfügen derzeit über einen Sparmodus, der die Verwendung der Klimaanlage bei mehreren Modellen einschränkt.

Black-Box-Technologie

Flugzeuge haben sie und Autos werden sie auch haben, und warum nicht die Black Box in Flugzeugen seit vielen Jahren buchstäblich von unschätzbarem Wert ist, mit ihrer Fähigkeit, detaillierte Aufzeichnungen von Reisen und Protokolle darüber zu erhalten, was mit einem Flugzeug während des Fluges passiert oder wenn Unfälle passieren. Es wird immer noch diskutiert, wie die meisten Dinge, die die Privatsphäre betreffen, und viele Menschen werden zweifellos Einwände gegen die Idee erheben, dass die Blackbox in ihren persönlichen Fahrzeugen implementiert wird. Fakt ist, dass sowohl Ford als auch General Motors bereits in rund zwei Drittel der gebauten Modelle Black-Box-Technologie einsetzen, die allerdings als „Rekorder“ bezeichnet wird. Autofahrer können erwarten, dass die Weiterentwicklung dieser „Rekorder“ Polizeibeamten und Versicherungen Informationen über Autounfälle, Ihre Fahrgeschwindigkeit, den Ort, an dem Sie an diesem Tag gefahren sind, und vieles mehr mitteilen können.

Autos, die für Sie parken

Ja, ein Auto, das tatsächlich einparkt, wird heute schon produziert. Es gibt bereits eine Art von System, bei dem der Fahrer seinen Fuß auf der Bremse lässt, während das Auto erstaunlicherweise selbsttätig parallel einparkt. Seine Zukunft sieht rosig aus, da diese Art der Anwendung in Zukunft nicht nur beim Parken, sondern auch an anderen engen Stellen wie Garagen sehr nützlich sein könnte.

Lassen Sie das Auto fahren

Es ist nicht länger nur ein Traum oder etwas, das wir in Filmen gesehen haben, mit der Weiterentwicklung von GPS und Robotertechnologie, die Ihr Auto auf Autopilot stellt, wo das Navigationssystem das Auto zum Ziel führt, während der Fahrer sich zurücklehnt und entspannt, wird Realität früher, als sich viele Menschen vorstellen können. Experimente und Planungen mit dem Einsatz von Magneten und GPS sind im Gange, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Crash-Erkennung

Ist beim Acura RL bereits Realität und heißt Collision Mitigation System. Hoffentlich werden eines Tages alle Autos mit dieser Art von Sicherheitsfunktion ausgestattet sein. Wo das Auto selbst entscheidet, dass ein Wrack unvermeidlich ist, und den Fahrer warnt, sich auf Stöße vorzubereiten, da es automatisch Maßnahmen für den Fahrer ergreift, indem es die Airbags auslöst, auf die Bremsen trifft und die Sicherheitsgurte usw. festzieht.